ABZ Nordhorn – theaterpädagogische Arbeit mit Erwachsenen

 

Wann: August 2010
Ort: Nordhorn (D)
TN Anzahl: ca. 10 Personen
Inhalt: Maßnahme ABZ Nordhorn (Bildungsträger) in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit (D)
Alter: 18-30 Jahre

Innerhalb von drei Wochen hatte ich die Aufgabe als Urlaubsvertretung einer Kollegin das bereits im Entstehen bestehende Stück, welches auch hier von den TeilnehmerInnen selbst entwickelt wurde, weiter zu entwickeln. Die TeilnehmerInnen waren zwischen 18 und 30 Jahre alt und allesamt Hartz IV EmpfängerInnen. Sie waren gezwungen an dieser Maßnahme teilzunehmen, da ihnen sonst das Geld gestrichen worden wäre. Die TeilnehmerInnen waren Großteils schwer zu motivieren. Jedoch gelang es uns an der Entwicklung der Szenen und des Stückes im Ganzen weiter zu arbeiten. Am Schluss kam es jedoch zu keiner Aufführung, da sich die TeilnehmerInnen dagegen entschieden hatten. Da alle TeilnehmerInnen große private Probleme hatten, war keine kontinuierliche Teilnahme aller TeilnehmerInnen vorhanden. Eine Teilnehmerin hatte kurz vor meinem Antritt einen Selbstmordversuch verübt. Diese Probleme überschatteten auch die Arbeit mit der Gruppe.